Blog

System Empowering
Die emotionale Schwachstelle in einem System

Die emotionale Schwachstelle in einem System

"Was ich von einem „Ethical Hacker“ über IT Schwachstellen, die er aufdeckt, um sie zu schließen, gelernt habe und welche Analogie ich zum System Empowering gezogen habe." Er hackt sich in das System großer Luftfahrtunternehmen und hat die potentielle Kontrolle...

System Empowering Best Practice

System Empowering Best Practice

System Empowering (SE) ist nichts, was Sie nur aus den Büchern lernen, sondern in der Praxis anwenden müssen, um Erfahrungen und Power entstehen zu lassen. Dabei haben wir Ihnen unsere Best Practice Erfahrungen in diesem Artikel einmal zusammengefasst. Podcast Täglich...

Unternehmenskultur

Unternehmenskultur

Eine systemische und integrale Entwicklung einer Unternehmenskultur ist eingebettet in ein Dreieck. Eine Ecke steht für Strategie/Vision/gemeinsamer Geist. Die zweite Ecke bedeutet Struktur (beispielsweise Linien-, flache Hierarchie, Abläufe) und die dritte Ecke hat...

Wünsche

Wünsche

Damit die Wünsche, die jemand hat, wie Erfolg, Gesundheit usw. in Erfüllung gehen können, sind zunächst alle noch vorhandenen größeren Systemgesetzverletzungen und Konflikte in der Ursprungsfamilie und im Beruf aufzulösen (System Empowering). Erst dann ist genügend...

Konfliktlösung zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat

Konfliktlösung zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat

Zwischen der Geschäftsleitung (Vorstand, operativer Geschäftsführer, kaufmännischer Geschäftsführer, Werksleiter - Gruppe A) und dem Betriebsrat (Betriebsratsvorsitzenden und sechs weiteren Betriebsräten - Gruppe B) gab es seit den letzten zwei Jahren Konflikte auf...

Epigenetik

Epigenetik

Epigenetik beschreibt die Erkenntnis, dass die Eigenschaften eines Organismus durch das bei der Geburt vererbte Genmaterial unveränderbar bestimmt wird, nicht haltbar ist. Die Gene in einer Zelle werden an sich nicht wie bei einer Mutation verändert, trotzdem werden...

Empowering – Neuprägung

Empowering – Neuprägung

Voraussetzungen für Empowering Die Empowering - Methode wird verwendet, um prägende Erlebnisse aus der Vergangenheit neu zu erleben und neue Handlungsweisen, Gefühle und Überzeugungen zu erhalten. Die hier vorgestellte Methode des Empowering baut auf die Technik des...

Unternehmensnachfolge sichern

Unternehmensnachfolge sichern

Unternehmensnachfolge sichern durch Berücksichtigung der Sach-, Beziehungs- und Systemgesetzebene Eine Unternehmensnachfolge sichern findet für uns immer auf drei Ebenen statt. Zuerst die Sachebene, wo alle Themen wie wer wird Nachfolger, wie hoch ist der...

Zeitmanagement

Zeitmanagement

Zeitmanagement fängt bei uns mit der Vision und den Werten an. Denn wenn uns etwas wirklich wichtig ist - dafür haben wir auch Zeit. Zeit nehmen heißt auch Anerkennung und Wertschätzung. Deshalb starten wir mit einer Liste von Werten, damit Sie Ihre herausfinden...

Konflikte lösen

Konflikte lösen

Zum Konflikte lösen wird nicht nur das richtige Handwerkszeug gebraucht sondern  auch hilfreiche Überzeugungen. Eine erste ungelöste Systemgesetzverletzung führt zu einer Rückverletzung. Wir sprechen bei der Auflösung der ersten Systemgesetzverletzung vom Verursacher,...

Die zwei negativen Auswirkungen von Flurfunk

Die zwei negativen Auswirkungen von Flurfunk

Sehr oft wird über andere gesprochen, ohne dass sie anwesend sind - Flurfunk, Tratschen... Sind die Aussagen negativ bzw. auf der Identitätsebene wie: „Der ist ...“, „ Die ist ...“, so entstehen zwei negative Auswirkungen. Flurfunk vermeiden, da zwei negative...

Berufung oder Vision finden

Berufung oder Vision finden

Vision finden, die inspiriert! - Die inspirierende Berufung aufdecken Seine Vision finden geht am einfachsten, wenn Sie sich folgende Fragen stellen: Was wünschen Sie sich für die Menschheit bzw. für die Welt? Ist es Frieden? Ist es Essen für Alle? Ist es Leben im...

Vergifteten Auftrag erkennen und vermeiden

Vergifteten Auftrag erkennen und vermeiden

Um einen vergifteten Auftrag erkennen und vermeiden zu können, zunächst eine Definition. Ein vergifteter Auftrag liegt dann vor, wenn eine Person eine Aufgabe oder Verantwortung für etwas übernimmt, wofür im Organigramm bzw. offiziell jemand anderes verantwortlich...

Fehler beim Feedback geben

Fehler beim Feedback geben

Fehler beim Feedback geben werden überall gemacht. In unserer Arbeit in Organisationen und Unternehmen stoßen wir immer wieder auf fehlerhaftes Feedback geben. Erklären wir unsere Vorgehensweise, so wird es als richtig empfunden. Gleichzeitig...

Depression auflösen

Depression auflösen

Eine Depression auflösen geht nur, wenn die Ursache dafür gefunden wird. Die Erkenntnis der Ursache reicht jedoch noch nicht aus, sondern es muss die negative Auswirkung der Ursache aufgelöst werden. Erst dann kann sich die Depression auflösen. Wie werden Depressionen...

Angst überwinden und auflösen

Angst überwinden und auflösen

Ängste entstehen auf zwei verschiedenen Gefühlsebenen Angst überwinden und auflösen - Ursachen und Lösung auf der Denk- oder Basisgefühlsebene Auf zwei verschiedenen Gefühlsebenen entstehen Ängste. Die eine Gefühlsebene nenne ich Denkgefühl, da sie durch mein Denken...

Systemgesetzverletzung auflösen

Systemgesetzverletzung auflösen

Die fünf Voraussetzungen zum Auflösen von Systemgesetzverletzungen - der Power Code Um eine Systemgesetzverletzung auflösen zu können, werden fünf Voraussetzungen zwingend benötigt: Der/die Auslöser, Verursacher oder Verantwortlichen müssen bekannt sein. Es muss eine...

Holistische Zielarbeit

Holistische Zielarbeit

Die klassische Zielarbeit (SMART = spezifisch, meßbar, akzeptiert, realistisch und terminiert) wird zur holistischen Zielarbeit erweitert und kurz gegenüber gestellt. Klassische Zielarbeit: Ich und mein Ziel sind getrennt voneinander. Es gibt nur einen Weg zum Ziel....

Empowering der Ebenen der Veränderung

Empowering der Ebenen der Veränderung

Das Empowering der Ebenen der Veränderung wird nach der Genea-Methode angewendet. Sind durch die Ahnenarbeit mit Hilfe der Genea-Methode alle Vorfahrenpaare ausgeglichen kraftvoll ++ und der Klient ebenfalls (d.h. alle größeren Systemgesetzverletzungen bei den...

Rückenschmerzen auflösen

Rückenschmerzen auflösen

Viele Menschen wollen ihre Rückenschmerzen auflösen. „Bei ca. 20% der Rückenpatienten liegt ein somatisches (körperliches) Problem vor, dies sollte gezielt gesucht und gefunden werden. Akute Rückenschmerzen sind normalerweise nach 4-6 Wochen vorüber (Selbstheilung)....

Krankheiten als Signal

Krankheiten als Signal

In unserer Arbeit als System Empowerer sind uns folgende Symptome oder Krankheiten als Signal begegnet, die einen direkten Bezug zu Dynamiken aus dem Vorfahrensystem des Klienten (beispielsweise Kriegsenkel) hatten und dort gelöst werden konnten. D. h. aber nicht,...

Krankmacher unterdrückte Wut

Krankmacher unterdrückte Wut

Wieso werden Menschen krank? Die rein körperliche Erklärung für die Ursachen reicht nicht aus. Zu viel Stress macht krank Stress ist eine Hauptursache für Krankheit. Nun gibt es viele Stressauslöser, die es zu erkennen und zu minimieren gilt. Stress kann durch die...

Festgefahrene Interpretation auflösen

Festgefahrene Interpretation auflösen

Die eigene festgefahrene Interpretation einer Situation hindert daran zu erkennen, was gebraucht wird, damit es vorangeht. Es gibt schnell Konflikte und Gräben zwischen Menschen, die zur Lösung einer Aufgabe zusammenarbeiten sollten. Wie gehen wir im Coaching oder der...

Systemische Aufstellung

Systemische Aufstellung

Die systemische Aufstellung wird genutzt, um Zusammenhänge zu klären und auch verschiedene Sichtweisen der Beteiligten Personen deutlich zu machen. Hier nun ein von mir entwickeltes Aufstellungsformat, welches Sie für sich allein oder auch mit mehreren Personen...

Persönlichkeitsentwicklung des System Empowerers

Persönlichkeitsentwicklung des System Empowerers

Coaching für die Persönlichkeitsentwicklung des System Empowerers Um als System Empowerer andere Menschen, Teams oder Unternehmen mit einer Mediation unterstützen zu können, muss der System Empowerer das nötige Handwerkszeug zur Verfügung haben. Außerdem gilt es,...

Teammediation: Neue Power fürs Team

Teammediation: Neue Power fürs Team

Teammediation mit ehemaligen Mobbingfall Wir stellen hier einen Praxisfall vor, wo wir eine Teammediation mit Teamleiter durchgeführt haben. Ein Teamleiter hatte ein Team von 21 Mitarbeitern zu führen. Die Teamanzahl wuchs von eins auf 21, und er wollte keine neue...

Vergifteter Platz

Vergifteter Platz

Systemgesetzverletzungen - die Folge ist ein vergifteter Platz Beispiel: Ausschluss und fehlende Anerkennung: Ein Geschäftsführer, der ein Werk in Übersee aufgebaut hat, wird unehrenhaft vom neuen Holdingchef entlassen, daraus entsteht ein vergifteter Platz oder...

Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung

Ebenen der Führungskräfteentwicklung Die Führungskräfteentwicklung besteht aus sieben Ebenen. Das Wissen über den Führungskreislauf reicht nicht unbedingt aus, um als Führungskraft erfolgreich zu sein. Wissen und Fähigkeiten sowie die richtige Umgebung sind eine...

Führungskreislauf

Führungskreislauf

Das Einhalten der Systemgesetze und vom Führungskreislauf ist oberste Führungsaufgabe Darüber hinaus gehören zum Führen einige Fähigkeiten, einerseits als Grundlage die innere Einstellung und Haltung. Andererseits gibt es viele Fähigkeiten, die erlernt werden können....

Glück

Glück

Glück haben und glücklich sein - das Fundament Angst, Burn-out, Mobbing, Stress, Depressionen, Krankheit, Un - Glück oder Mutlosigkeit sind aktuelle Begriffe, die Menschen beschreiben und erleiden. Ursachen dafür sind vielfältig. Und diese Ursachen zu finden, um einen...

SystemCheck durchführen und Ökologie beachten

SystemCheck durchführen und Ökologie beachten

  Erfolgreiche Veränderungen brauchen Mitarbeiter, die sich "mitgenommen" fühlen, die die Ziele und den Nutzen kennen und alle Kompetenzen und Ressourcen haben, um sich auf die Veränderung einstellen und den Change leben können. Im Changemanagement, beim Verkauf, in...

Kommunikationsmodell Bischop

Kommunikationsmodell Bischop

Die Systemgesetzebene als Fundament der Kommunikationsebenen - das Kommunikationsmodell Bischop Zu den beiden Kommunikationsebenen, Sach- und Beziehungsebene (vgl. Watzlawik: Kommunikationstheorie) habe ich noch eine dritte hinzugefügt: die Systemgesetzebene...

Systemgesetze

Systemgesetze

Systemgesetz 1: Zugehörigkeit Das wichtigste Systemgesetz ist die „Zugehörigkeit zum eigenen System“, denn das bedeutet Überleben. So ist es heute noch im Tierreich, und wir bringen dieses Erbe, das in unseren Verhaltensprogrammen gespeichert ist, mit. Alle Menschen,...

Mediationstools

Mediationstools

Systemgesetzverletzungen entstehen in der Regel aus einer positiven Absicht –auf der Sachebene oder sogar auf der Systemgesetzebene. Die daraus resultierende Auswirkung und Verletzung auf der Systemgesetzebene aufzudecken und dann auszusprechen, dass diese nicht...

Genea- & Empowering – Methode

Genea- & Empowering – Methode

Wenn wir uns verändern, Ziele erreichen, Konflikte lösen oder sicher führen wollen, benötigen wir eine Vorstellung davon, wo wir hin wollen, wie wir oder unsere Umgebung sein sollen, damit es uns gut geht und welche Schritte hierfür nötig sind. Ebenso gibt es...

Genea-Methode – Kräfte der Ahnen

Genea-Methode – Kräfte der Ahnen

Im Folgenden wird die Genea-Methode - Kräfte der Ahnen für den Coach beschrieben, mit welchen Fragen er den Klienten unterstützen kann. Die Methode kann der Leser natürlich auch auf sich selbst anwenden. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass eine Unterstützung durch eine...

Kein Verstehen

Kein Verstehen

Es gibt kein Verstehen - außer eine Annäherung Jede Person nimmt Informationen in ganz individueller Weise auf. Diese spezifische Art der Wahrnehmung und Verarbeitung wurde durch die Umweltbedingungen und die Vorbildfunktion relevanter Bezugspersonen bei jedem...

Kranke Mitarbeiter

Kranke Mitarbeiter

Kranke Mitarbeiter - Raus aus dem Beziehungsstress mit System In unserer Arbeit als CoachMediatoren begegnen wir täglich Menschen, die unter Krankheitssymptomen leiden, sich leer und überfordert fühlen (Ängste, Burn out). Erkrankungsbedingte Ausfallzeiten führen zu...

Misserfolg – Ursachen und Lösung

Misserfolg – Ursachen und Lösung

Fünf Gründe für Misserfolg und wie sie aufgelöst werden 0. Ökologie - negative Auswirkungen: Grundvoraussetzung für die Erlaubnis für Erfolg ist, dass der Erfolg keine negativen Auswirkungen hat. Start-ups haben oft das Problem, dass sie viel Erfolg haben, sehr...

Alle Jahre wieder: Das Fest der Liebe in Patchworkfamilien

Alle Jahre wieder: Das Fest der Liebe in Patchworkfamilien

Kennen Sie das auch? Weihnachten soll das Fest der Familie, das Fest des Friedens und der Liebe sein. Und damit alles "perfekt" wird, tun wir eine Menge. Wir schmücken unser Zuhause, besorgen den schönsten Baum, laufen uns die Fußsolen wund auf der Suche nach den...

Erfolgreich Wünschen

Erfolgreich Wünschen

Erfolgreich Wünschen heißt, dass die Wünsche richtig formuliert werden, denn wenn Sie falsch wünschen, gehen die falschen Wünsche in Erfüllung. Denn: Passen Sie auf, was Sie sich wünschen, es könnte in Erfüllung gehen! Die Quelle dieser Weisheit ist nicht bekannt und...

Trauma auflösen

Trauma auflösen

Trauma auflösen - Dissoziieren können wird dafür gebraucht Gehen Sie innerlich, wenn Sie eine Verletzung, Prägung oder Trauma auflösen wollen, nicht gedanklich in diese Situation. Bleiben Sie außerhalb der Situation, Sie werden sich ansonsten wieder genauso schlecht...

Teamvision

Teamvision

Sind alle Systemgesetzverletzungen innerhalb des Teams und mit der Teamleitung mit Hilfe des Coaching oder der Mediation aufgelöst bzw. liegen keine tiefliegenden Verletzungen vor, so kann sich um die Teamvision gekümmert werden. Dafür finden Sie die folgende...

Nachfolgedynamik in den Tod auflösen

Nachfolgedynamik in den Tod auflösen

Eine Nachfolgedynamik in den Tod beschreibt eine Systemdynamik, in der eine Person bewusst oder unbewusst einer anderen Person in den Tod nachfolgen will. Hinweise auf so eine Nachfolgedynamik können folgende Signale sein: Todessehnsucht, Angst, "vererbte Krankheit",...

Gewaltfreie Kommunikation GFK und Systemgesetzverletzungen

Gewaltfreie Kommunikation GFK und Systemgesetzverletzungen

Die Gewaltfreie Kommunikation GFK und ihre Grenzen bei Systemgesetzverletzungen. Meine Erfahrungen mit dem Auflösen von Systemgesetzverletzungen, dem Feedback geben und der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg stelle ich hier vor. Es gibt in allen drei...

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit

Ebenen der IT-Sicherheit – deshalb gibt es keine 100%ige Sicherheit Eine vollständige IT-Sicherheit kann nur dann theoretisch gelingen, wenn neben den technischen Voraussetzungen auf der Ebene Umgebung noch sechs weitere Ebenen berücksichtigt werden. Dieses Modell der...

Kriegsenkel

Kriegsenkel

Sind Systemgesetzverletzungen, wie Ausschluss, Leid, Trauer, Angst, Wut, bei den Vorfahren, beispielsweise durch Kriegserlebnisse oder durch den frühen Tod eines Elternteils, entstanden, so können sich diese Verletzungen im veränderten Verhalten und der Persönlichkeit...

Erwartungen

Erwartungen

Viele Mißverständnisse, Konflikte und Beziehungsprobleme können allein dadurch entstehen, wenn eine Person Erwartungen hat, sie jedoch nicht ausspricht. Wie das Wort schon aussagt, erwarten wir oder warten wir auf die unausgesprochene Erwartung. Erwartungen umwandeln...

Paarmediation

Paarmediation

Meine Erfahrungen mit Paaren (Partnerschaften, Ehepaare, Ehe- und Geschäftspaare, Geschäftspaare) in der systemischen Paarmediation lassen sich in zwei Kategorien einteilen. Die erste Kategorie besteht aus Paaren, die beim Kennenlernen ausgeglichen stark ++ genug sind...

Schuld – Verantwortung

Schuld – Verantwortung

Schuld ersetzen durch Verantwortung: In der Mediation treffen wir bei der Konfliktlösung immer wieder auf Aussagen wie “Das ist meine Schuld” oder “Das ist deine Schuld oder “Entschuldigung". Bei Systemgesetzverletzungen führen diese Aussagen nicht zu einer Lösung...

Gesund werden

Gesund werden

Gesund werden - Die Signale aus dem Unbewussten Jedes Symptom kann als Signal aufgefasst werden. Das Signal enthält eine Veränderungsaufgabe. Damit die Veränderungsaufgabe erkannt werden kann, wird als Basis dazu das Unbewusste gebraucht. Denn diese Signale kommen aus...

Systemische Mediation

Systemische Mediation

Das Buch Systemische Mediation - Auflösen von emotional eskalierten Konflikten in Familien, Teams (Mobbing), Unternehmen oder Unternehmensnachfolgen (07. Juli 2016) Werden die Systemgesetze wie Zugehörigkeit, Anerkennung oder Gerechtigkeit verletzt, so kommt es zu...

Intuitiv entscheiden und führen

Intuitiv entscheiden und führen

Wer intuitiv entscheiden und führen möchte, muss wissen, wie er seine Intutition, Bauchgefühl oder Unbewusstes nutzen kann. Dazu ist es hilfreich, folgende Begriffe zu klären: Ganz häufig wird von der Zweiteilung in Kopf und Bauch gesprochen. Mit dem Kopf wird das...

Bewertungen und Kundenstimmen abgeben

Bewertungen und Kundenstimmen abgeben

Bewertungen sind wichtig, damit andere Kunden sehen können, was für Ergebnisse wir erzielt haben. Wir sind von unserer Arbeit überzeugt und möchten Kunden hiermit die Möglichkeit geben, uns zu bewerten. Dies kann neuen Kunden helfen, das Hanseatische Institut besser...

Sicherheitsbeauftragter

Sicherheitsbeauftragter

Sicherheitsbeauftragter - Sicherheitsanweisungen müssen positiv formuliert sein und die Gefühle ansprechen! Anweisungen, Warnungen, Ziele und Wünsche müssen positiv formuliert werden. Was passiert, wenn Anweisungen negativ formuliert werden? Hierzu Beispielaussagen:...

Stressmanagement

Stressmanagement

Erfolgreiches Stressmanagement beginnt beim Überprüfen seiner Gedanken, Stresssignale zu beachten, genügend Pausen einzulegen und durch Systemgesetzverletzungen aufgestaute Wut (starker Stressauslöser) abzuarbeiten. Erfolgreiches Stressmanagement Stress – eine...

Positiv Denken

Positiv Denken

In diesem Artikel geht es um das Thema, wie Wünsche sprachlich und gefühlsmäßig formuliert werden müssen, damit sie in Erfüllung gehen. In vielen Kulturen, ob in der Gegenwart und in der Vergangenheit, findet sich folgender frei übersetzter Spruch: Was wir gedacht /...

Mediation zur Konfliktlösung

Mediation zur Konfliktlösung

Systemische Mediation als nachhaltige Konfliktlösung Zur Konfliktlösung unterscheidet sich die systemische Mediation von der allgemein bekannten klassischen Mediation. Der Unterschied besteht einerseits darin, dass nicht der gegenwärtige konflikthafte Zeitpunkt im...

Wir als Coach nutzen die sieben Coachingebenen

Wir als Coach nutzen die sieben Coachingebenen

Damit Veränderungen ökologisch gelingen können und um welche Themen es sich beim Coaching von Veränderungen handeln kann, ist es hilfreich, sich folgendes Modell der Coachingebenen anzuschauen. Das hier vorgestellte Modell lehnt sich an das Modell der „neurologischen...

Abnehmen

Abnehmen

Abnehmen - Ökologiecheck für Signalarbeit und Erlaubnis Folgende Fragen sind sinnvoll, wenn ein Klient ein Signal nennt, beispielsweise ein Schmerz oder ein Gedanke, der immer wieder auftaucht. Wann ist das Signal/Symptom zuerst aufgetaucht? Was war damals Besonderes...

Motivation

Motivation

Es lassen sich zwei Motivationsrichtungen finden: "Hin zu"- und "weg von"- Motivation „Hin zu“-Motivatoren: Der Kunde, Mitarbeiter bzw. der Mensch allgemein will gewinnen: Anerkennung, Wertschätzung, Bewunderung, Status, Akzeptanz und Selbstzufriedenheit...

Gesundheit

Gesundheit

Gesundheit managen auf sieben Ebenen Erfolgreiches Gesundheitsmanagement setzt an verschiedenen Stellen an. Als Beschreibungsmodell werden die Ebenen der Veränderung genutzt. Umgebungs-, Verhalten- und Fähigkeitenebene: Gesunder Arbeitsplatz wie passender Schreibtisch...

Perfektion

Perfektion

Perfektion - perfekt sein müssen als Hindernis Zitat von C.G. Jung: „Perfektion gehört den Göttern. Wir können höchstens etwas Ausgezeichnetes erhoffen.“ Unsere Bemühungen um Perfektion stellen Schranken dar, die wir uns selbst auferlegen. Es ist wie mit dem Paradox...

Loslassen

Loslassen

Loslassen können Wie beim Entwickeln einer jeden Kunst oder eines Sports geht es darum, die Ebene der Technik / Tools / Handwerkszeug mit der Ebene der Haltung (inhaltlich befangen sein oder im Prozess sein / loslassen können) zu vereinen. Nur wer wirklich loslassen...

Feedback

Feedback

Feedback und Kritikgespräche richtig durchführen Feedback zu erhalten und zu geben ist eine grundlegende Voraussetzung, um zu lernen. Wir erhalten laufend Feedback, meistens jedoch nicht in einem angemessenen Rahmen sondern als negative Kritik. Folgende Feedbackregeln...

Coaching Entscheidungsfindung

Coaching Entscheidungsfindung

Jede Entscheidung ist eine Fehlentscheidung - Coaching zur Entscheidungsfindung Im Coaching geht es immer wieder um Entscheidungen, die ein Klient fällen will. Jede Entscheidung ist eine Fehlentscheidung, solange ein unstimmiges Gefühl der Entscheidung zugrunde liegt,...

Trennungsmediation

Trennungsmediation

Trennungsmediation Die systemische Trennungsmediation hilft, erfolgte Systemgesetzverletzungen, die zu einer Trennung führen, mit Hilfe des CoachMediators aufzulösen. Wir bieten Informationsveranstaltungen zur Mediation Hamburg an. Jeder Mensch erlebt Veränderungen....

Lösungsorientierung

Lösungsorientierung

Lösungsorientierung im Coaching und der Mediation Um Konflikte zu lösen, werden unterschiedliche Lösungsstrategien angewendet. Die Lösungsorientierung kann sich auf die Gegenwart, die Zukunft oder Vergangenheit beziehen. Lösungsorientierung in der Gegenwart In der...

Projektcoaching

Projektcoaching

Unsere Unterstützung im ProjektCoaching Wir coachen Einzelpersonen, die ein persönliches Projekt realisieren möchten, wie z.B. die Gründung eines start up oder die Erstellung einer website. Wir coachen Firmen mit internen Projekten, wie die Migration eines...

Auftragsklärung

Auftragsklärung

Auftragsklärung - KDW-Fragen: Kann ich das? Darf ich das? Will ich das? Vor jeder Aufgabe bzw. bei einer Auftragsklärung stelle ich mir die KDW-Fragen: Kann ich das? Darf ich das? Will ich das? Wenn ich stimmig ja zu allen drei Fragen: Kann ich das? Darf ich das? Will...

Beste Alternative

Beste Alternative

Beste Alternative finden Im Harvard-Konzept über Verhandeln gibt es einen wichtigen Punkt, die BATNA - Beste Alternative zum Verhandlungsergebnis. In Verhandlungen, Konfliktlösungsversuchen oder Gehaltsgesprächen ist es entscheidend, sich vorher eine beste Alternative...

Glückstagebuch

Glückstagebuch

Glücklicher Leben durch das Glückstagebuch Wenn neben den vielen negativen Nachrichten im Fernsehen auch noch der eigene Blick auf das Negative gerichtet ist, so entsteht oft ein Kopfkino, in der wir uns schnell verlieren können. Die Laune verschlechtert sich immer...

Selbstorganisation

Selbstorganisation

Komplexität und Selbstorganisation Wichtig ist zu betrachten, was in einem komplexen System oder in der Beziehung zwischen Coach und Klient oder Führungskraft und Mitarbeiter optimale Wirkung erzeugt. Zuerst betrachten wir das Kausalitätsprinzip, welches normalerweise...

Buch Persönlichkeitsentwicklung

Buch Persönlichkeitsentwicklung

Das Buch Persönlichkeitsentwicklung mit System ist eine Zusammenfassung meiner weiter- oder selbstentwickelten Methoden, die dabei helfen können, dass jeder sich in seinem beruflichen und privaten System systemisch und systematisch entfalten und seine Ziele erreichen...

Selbstcoaching

Selbstcoaching

Selbstcoaching Handwerkszeug: Versehentliche Aufstellung Selbstcoaching heißt, sich selbst coachen zu können. Dieses wird im Coachingprozess gebraucht, da es immer wieder zu versehentlichen Aufstellungen und vergifteten Plätzen  kommen kann. Wird dieses nicht erkannt...

Systemik

Systemik

Einführung in die Systemik - Reduktionismus versus Systemik Im folgenden Beitrag geht es um die Frage, was ein System ist und wie die Chaos- und Selbstorganisationstheorie (Systemik) im Gegensatz zum Reduktionismus genutzt werden können, um systemisch zu denken oder...

Coaching

Coaching

Neue Sichtweisen anzubieten und anzuwenden, ist ein wichtiges Coaching- und Veränderungswerkzeug. Denn sich „im“ Problem zu befinden bedeutet, dass alles, was gedacht wird, mit dem Problem verbunden ist und die geistige und körperliche Flexibilität als eingeschränkt...

Prozesskompetenz

Prozesskompetenz

Prozesskompetenz - im Prozess oder inhaltlich befangen sein Im Prozess sein heißt: im Hier und Jetzt – im Augenblick zu sein, ohne Gedanken an die Zukunft, Vergangenheit, eigene Probleme, Ziele usw. Thies Stahl stellte einmal die Frage, wann der Coach im Inhalt und...

Quantenmechanik Coaching

Quantenmechanik Coaching

Quantenmechanik und Coaching In der Quantenmechanik gibt es eine grundlegende Versuchanordnung. Sie besteht darin, dass Quantenobjekte wie Elektronen durch einen Spalt oder zwei Spalten geschossen werden und dann auf einem Bildschirm (wie bei den alten...

Überzeugungen und Glaubenssätze

Überzeugungen und Glaubenssätze

Es gibt bewusste und unbewusste Überzeugungen. Drei Überzeugungen als Beispiel: 1. Überzeugungen oder Einstellungen (Glaubenssätze) sind Verallgemeinerungen und wirken als sich selbst erfüllende Prophezeiungen. 2. Das Verändern von Einstellungen ist ein wirksamer Weg,...

Veränderungen

Veränderungen

Zu Risiken und Nebenwirkungen von Veränderungen befragen Sie bitte Ihren Coach und sich selbst. Schon vor 2500 Jahren sagte Heraklit, griech. Philosoph, ca. 550 - 480 v. Chr. "Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres...

Buch Coachen und Führen

Buch Coachen und Führen

Es gibt Gesetze, die das Zusammenleben und die Zusammenarbeit in Systemen wie Familien, Teams und Unternehmen bestimmen. Diese Systemgesetze beschreiben die Grundbedürfnisse wie z. B. den Wunsch nach Zugehörigkeit, Anerkennung sowie Ausgleich von Geben und Nehmen....

Achtsamkeit

Achtsamkeit

Umgang mit Veränderungen - Achtsamkeit Setzt man das Wort Achtsamkeit mit Achtung, achten, verachten oder Aufmerksamkeit in Verbindung, so wird die Bedeutung des Wortes deutlicher. Achtsam sein bedeutet für mich, im Hier und Jetzt zu leben, im Einklang mit sich und...

Qualitätsstandards

Qualitätsstandards

Qualitätsstandards - Qualitätsbetrachtungen zur Mediation, zum Coaching oder zur Führungskräfteentwicklung aus dem Buch "Coachen und Führen mit System" von Dr. Dieter Bischop, Verlag Ludwig, Kiel, 2010 "Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Qualität zu...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X