Systemische Coachingausbildungen

Wirkung erzielen. Für mehr Power im System. 

Seit 25 Jahren geben wir unsere tägliche Erfahrung aus unseren Coachings und Mediationen in unseren Ausbildungen weiter. Unser Anspruch ist es, dass Sie bei uns das Wissen, die Fähigkeiten und die persönliche Entwicklung erfahren, die Sie zur Erreichung Ihrer Ziele  benötigen.

Unsere Inhalte basieren auf dem SystemEmpowering. Dies besteht aus einer Kombination verschiedener Methoden (NLP, Gewaltfreie Kommunikation, Aufstellungsarbeit, Traumaarbeit, Coaching, Systemische Mediation u.v.a.) und enthält besondere Weiterentwicklungen, die wir über Jahre erfolgreich bei unseren Kunden eingesetzt haben. Genau wie sich die Anforderungen der AuftraggeberInnen in einer komplexen und agilen Welt ständig verändern, entwickelt sich das SystemEmpowering täglich weiter. Denn unser oberstes Ziel ist: Wirkung erzielen!

Wir bieten ein dreistufiges Ausbildungskonzept: Sie beginnen mit dem Grundlagenwissen „Coaching Basics“, erweitern Kompetenz und Anwendungsbereich im Abschnitt „Systemisches Coaching“ und können dann an der Professionalisierung zum CoachMediator teilnehmen.

Die Kurzseminarreihe „Coaching Basics“ und die Ausbildung „Systemisches Coaching“ bieten wir sowohl Online als auch als Präsenzausbildung an.

Die CoachMediatorausbildung wird auschließlich als Präsenzausbildung angeboten.

Coaching Ausbildung Hamburg

Online Ausbildungen

Online: Coaching Basics

In den drei Modulen „Coaching Basics“ lernen Sie Basismethoden kennen, mit denen Sie aus den üblichen Denk-und Lösungsmustern herausfinden und die neue Herangehensweisen eröffnen.

Wie wirken bestimmte Grundbedürfnisse (Systemgesetze) in unserem Alltag und bei allen Themen der Persönlichkeitsentwicklung? Welche Regeln für wirkungsvolles Feedback gibt es? Wie beeinflusst uns das Bewusste und Unbewusste, wie können wir die Signale unseres Unbewussten nutzen und Entscheidungen treffen, die wir später nicht bereuen?

Darüber hinaus finden Sie einen Einstieg in die Lösung von Systemgesetzverletzungen und emotionalen Konflikten und machen erste Erfahrungen bei der Anwendung auf eigene Konflikte mit Hilfe der inneren Aufstellung.

Im Online Programm achten wir auf einen hohen Praxisanteil; jede Methode wird miteinander anhand eigener Themen angewendet und reflektiert. Zusätzlich profitieren Sie von drei Coachingstunden, in denen es intensiv um Ihre konkreten Ziele geht. Das Coaching kann online oder vor Ort durchgeführt werden.

Modulübersicht
Überblick Coaching Basics Ausbildung

Online: Systemisches Coaching

Möchten Sie das Handwerkszeug erlernen, um Ihre eigenen Ziele effektiv zu erreichen und darüber hinaus auch andere Menschen in Veränderungsprozessen unterstützen?

Wir vermitteln Ihnen in unserer Ausbildung den Schlüssel, mit dem Sie die wahren Ursachen für Blockaden lösen. So kann Ihre Arbeit nachhaltigeWirkung erzielen.

Wir erleben täglich, dass nicht die Veränderung des Denkens, sondern die Veränderung des Basisgefühls, das tief im Unbewussten entsteht, über Energie, Erfolg und Gesundheit entscheidet. Dieses Wissen geben wir an Sie weiter. Entdecken Sie die klassische Neuprägung mit unserer Erweiterung des SystemEmpowerings. Lernen Sie, wie Sie sogar belastende Emotionen aus dem Herkunftssystem (Epigenetik, GeneaMethode) in neue Ressourcen umwandeln.
Darüber hinaus nehmen Sie Grundlagen der Führung mit und erwerben die Kompetenz, mit dem Power Code andere Einzelpersonen bei der Lösung von Konflikten zu unterstützen.

Voraussetzung für die Ausbildung Systemisches Coaching ist die Teilnahme an der Seminarreihe CoachingBasics.

Wir achten in unserer Online Ausbildung auf ein hohes Maß an Praxisbezug. Sie lernen die Methodik durch Anwendung in bezug auf eigene Fragestellungen, so dass die Module sie von Anfang an bei ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.

Zusätzlich sind fünf Coachingstunden im Konzept inkludiert, in denen es intensiv um Ihre Themen geht.

Modulübersicht

Präsenzausbildungen

Präsenz: Coaching Basics


Möchten Sie neue Lösungsansätze für eigene Themen kennen lernen, mit denen Sie über den Tellerrand der üblichen Denkmuster hinausblicken können? Wünschen Sie sich wirkungsvolle Herangehensweisen, um Blockaden zu lösen, Ihre Ziele zu erreichen und besser zu kommunizieren?

Wir zeigen Ihnen, wie die Systemgesetze in unseren Beziehungen und bei allen Themen der Persönlichkeitsentwicklung wirken.

Sie erlernen Handwerkszeug, um achtsamer kommunizieren und wirkungsvolles Feedback geben zu können. Wir gehen mit Ihnen der Frage auf den Grund, wie das Bewusste und Unbewusste uns beeinflussen und auf welche Weise wir die Signale unseres Unbewussten nutzen können. Und wie können wir endlich stimmige Entscheidungen treffen, die wir später nicht bereuen?

Darüber hinaus finden Sie einen Einstieg in die Lösung von Systemgesetzverletzungen und emotionalen Konflikten und machen erste Erfahrungen bei der Anwendung mit Hilfe der inneren Aufstellung.

Die Präsenzmodule weisen einen hohen Praxisansteil auf. Jede Methode wird unmittelbar anhand eigener Themen angewendet und reflektiert. Um die persönliche Entwicklung voranzubringen, sind im Ausbildungskonzept drei Einzelcoachingstunden enthalten.

Die drei Module „CoachingBasics“ sind Voraussetzung für die Weiterbildung „Systemisches Coaching“ und „Coaching Mediaton“ (CoachMediator)

Präsenz: Systemisches Coaching

In der Ausbildung Systemisches Coaching erlernen Sie das Handwerkszeug, um Ihre eigenen Ziele effektiv erreichen und darüber hinaus auch andere Menschen in Veränderungsprozessen unterstützen zu können.

Wir vermitteln Ihnen den Schlüssel, mit dem Sie die wahren Ursachen für Blockaden lösen. So kann Ihre Tätigkeit nachhaltige Wirkung erzielen.

Unsere Erfahrung ist, dass nicht die Veränderung des Denkens, sondern die Veränderung des Basisgefühls, das tief im Unbewussten entsteht, über Energie, Erfolg und Gesundheit entscheidet. Entdecken Sie die klassische Neuprägung mit unserer Erweiterung des SystemEmpowerings. Lernen Sie, wie Sie sogar belastende Emotionen aus dem Herkunftssystem (Epigenetik, GeneaMethode) in neue Ressourcen umwandeln.

Darüber hinaus nehmen Sie Grundlagen der Führung mit und erwerben die Kompetenz, mit dem Power Code andere Einzelpersonen bei der Lösung von Konflikten zu unterstützen.

Voraussetzung für die Ausbildung „Systemisches Coaching“ ist die Teilnahme an der Seminarreihe „CoachingBasics“.

Die Ausbildung setzt die Bereitschaft voraus, an eigenen Themen zu arbeiten Die innere Haltung entscheidet darüber, ob die erlernten Methoden professionell angewendet werden können. In den Ausbildungsmodulen nutzen Sie daher Ihre persönlichen Fragestellungen, um neu gelernte Prozesse zu üben.

Zusätzlich sind acht Coachingstunden inkludiert, in denen es intensiv um Ihre Zielsetzungen geht.

Präsenz: Coaching/Mediation

Sie möchten in einer höchst komplexen und schnelllebigen Welt Einzelpersonen, Teams und Unternehmen in Veränderungsprozessen und Konflikten begleiten?

Sie wünschen sich das Handwerkszeug und die persönliche Unterstützung, um Klienten auch in schwierigen Situationen eine klare Struktur und Haltung anbieten zu können?

Möchten Sie die Prozesskompetenz erwerben, mit der Sie sich in Ihrem Tun sicher und zugleich frei und flexibel fühlen?

Die Erfahrung aus der Begleitung von Entscheidungsträgern, Führungskräften, Unternehmen und Gruppen hat uns gezeigt, dass Kompetenzen aus beiden Welten -Coaching und Mediation- benötigt werden, um Systeme zu Power, Erfolg und Zufriedenheit zu führen.

Sie erlernen Coaching und Konfliktlösung auf Basis der Systemgesetze, die Klarheit in komplexe Strukturen bringen. Nutzen Sie die Grundlagen aus Coaching und klassischer Mediation, die wir um die Methodik des SystemEmpowerings und der GeneaMethode erweitert haben.

Die Ausbildung wendet sich sowohl an Personen, die sich erstmals fortbilden möchten, als auch an ausgebildete Coaches und Mediatoren, die sich mehr Fähigkeiten im Umgang mit Gruppen und tiefergehende Wirkung wünschen.

Ein hoher Praxisanteil sowie insgesamt 14 individuelle Coachingstunden fördern den Lernerfolg und das persönliche Wachstum.

Voraussetzung für die Professionalisierung zum CoachMediator ist die Teilnahme an der Seminarehe „CoachingBasics“ und die Ausbildung „Systemisches Coaching“.

Ausbildung zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin (ZMediatAusbV) im Hanseatischen Institut

Der Begriff „Mediator“ ist nicht geschützt ist. Es ist uns daher wichtig, den höchsten Qualitätsanforderungen zu entsprechen und unsere AusbildungsteilnehmerInnen nicht nur methodisch, sondern auch formal mit der bestmöglichen Kompetenz auszustatten.

Ein Qualitätsmerkmal, das der Gesetzgeber geschaffen hat, ist die Regelung des Titels „zertifizierter Mediator“. Diese Regelung sollte in der Wahl einer geeigneten Mediationsausbildung als Orientierung dienen.

Unsere Ausbildung zum CoachMediator erfüllt die Anforderung der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren vom 21. August 2016 (ZMediatAusbV). Diese Verordnung regelt die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren sowie die Anforderungen an die Aus- und Fortbildungseinrichtungen. 

Da die Ausbildung zum CoachMediator zusätzlich zu den Inhalten der Mediation auch Coachingwerkzeuge lehrt, geht der Gesamtumfang unserer Ausbildung deutlich über die Mindestvoraussetzungen der ZMediatAusbV hinaus.

Sprechen Sie uns gern an, um zu klären, ob das Ausbildungskonzept des CoachMediators für Sie geeignet ist. Wir freuen uns auf Sie!

Seit 25 Jahren geben wir unsere tägliche Erfahrung aus unseren Coachings und Mediationen in unseren Ausbildungen weiter. Unser Anspruch ist es, dass Sie bei uns das Wissen, die Fähigkeiten und die persönliche Entwicklung erfahren, die Sie zur Erreichung Ihrer Ziele  benötigen.

Unsere Inhalte basieren auf dem SystemEmpowering. Dies besteht aus einer Kombination verschiedener Methoden (NLP, Gewaltfreie Kommunikation, Aufstellungsarbeit, Traumaarbeit, Coaching, Systemische Mediation u.v.a.) und enthält besonderer Weiterentwicklungen, die wir über Jahre erfolgreich bei unseren Kunden eingesetzt haben. Genau wie sich die Anforderungen der AuftraggeberInnen in einer komplexen und agilen Welt ständig verändern, entwickelt sich das SystemEmpowering täglich weiter. Denn unser oberstes Ziel ist: Wirkung erzielen!

Wir bieten ein dreistufiges Ausbildungskonzept: Sie beginnen mit dem Grundlagenwissen „Coaching Basics“, erweitern Kompetenz und Anwendungsbereich im Abschnitt „Systemisches Coaching“ und können dann an der Professionalisierung zum CoachMediator teilnehmen.

Die Kurzseminarreihe „Coaching Basics“ und die Ausbildung „Systemisches Coaching“ bieten wir sowohl Online als auch als Präsenzausbildung an.

Die CoachMediatorausbildung wird auschließlich als Präsenzausbildung angeboten.

Online Coaching Ausbildung

Online Ausbildungen

Online: Coaching Basics

In den drei Modulen „Coaching Basics“ lernen Sie Basismethoden kennen, mit denen Sie aus den üblichen Denk-und Lösungsmustern herausfinden und die neue Herangehensweisen eröffnen.

Wie wirken bestimmte Grundbedürfnisse (Systemgesetze) in unserem Alltag und bei allen Themen der Persönlichkeitsentwicklung? Welche Regeln für wirkungsvolles Feedback gibt es? Wie beeinflusst uns das Bewusste und Unbewusste, wie können wir die Signale unseres Unbewussten nutzen und Entscheidungen treffen, die wir später nicht bereuen?

Darüber hinaus finden Sie einen Einstieg in die Lösung von Systemgesetzverletzungen und emotionalen Konflikten und machen erste Erfahrungen bei der Anwendung auf eigene Konflikte mit Hilfe der inneren Aufstellung.

Im Online Programm achten wir auf einen hohen Praxisanteil; jede Methode wird miteinander anhand eigener Themen angewendet und reflektiert. Zusätzlich profitieren Sie von drei Coachingstunden, in denen es intensiv um Ihre konkreten Ziele geht. Das Coaching kann online oder vor Ort durchgeführt werden.

Online: Systemisches Coaching

Möchten Sie das Handwerkszeug erlernen, um Ihre eigenen Ziele effektiv zu erreichen und darüber hinaus auch andere Menschen in Veränderungsprozessen unterstützen?

Wir vermitteln Ihnen in unserer Ausbildung den Schlüssel, mit dem Sie die wahren Ursachen für Blockaden lösen. So kann Ihre Arbeit nachhaltigeWirkung erzielen.

Wir erleben täglich, dass nicht die Veränderung des Denkens, sondern die Veränderung des Basisgefühls, das tief im Unbewussten entsteht, über Energie, Erfolg und Gesundheit entscheidet. Dieses Wissen geben wir an Sie weiter. Entdecken Sie die klassische Neuprägung mit unserer Erweiterung des SystemEmpowerings. Lernen Sie, wie Sie sogar belastende Emotionen aus dem Herkunftssystem (Epigenetik, GeneaMethode) in neue Ressourcen umwandeln.

Darüber hinaus nehmen Sie Grundlagen der Führung mit und erwerben die Kompetenz, mit dem Power Code andere Einzelpersonen bei der Lösung von Konflikten zu unterstützen.

Voraussetzung für die Ausbildung „Systemisches Coaching“ ist die Teilnahme an der Seminarreihe „CoachingBasics“.

Wir achten in unserer Online Ausbildung auf ein hohes Maß an Praxisbezug. Sie lernen die Methodik durch Anwendung in bezug auf eigene Fragestellungen, so dass die Module sie von Anfang an bei ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.

Zusätzlich sind fünf Coachingstunden im Konzept inkludiert, in denen es intensiv um Ihre Themen geht.

Präsenzausbildungen

Präsenz: Coaching Basics


Möchten Sie neue Lösungsansätze für eigene Themen kennen lernen, mit denen Sie über den Tellerrand der üblichen Denkmuster hinausblicken können? Wünschen Sie sich wirkungsvolle Herangehensweisen, um Blockaden zu lösen, Ihre Ziele zu erreichen und besser zu kommunizieren?

Wir zeigen Ihnen, wie die Systemgesetze in unseren Beziehungen und bei allen Themen der Persönlichkeitsentwicklung wirken.
Sie erlernen Handwerkszeug, um achtsamer kommunizieren und wirkungsvolles Feedback geben zu können. Wir gehen mit Ihnen der Frage auf den Grund, wie das Bewusste und Unbewusste uns beeinflussen und auf welche Weise wir die Signale unseres Unbewussten nutzen können. Und wie können wir endlich stimmige Entscheidungen treffen, die wir später nicht bereuen?

Darüber hinaus finden Sie einen Einstieg in die Lösung von Systemgesetzverletzungen und emotionalen Konflikten und machen erste Erfahrungen bei der Anwendung mit Hilfe der inneren Aufstellung.

Die Präsenzmodule weisen einen hohen Praxisansteil auf. Jede Methode wird unmittelbar anhand eigener Themen angewendet und reflektiert. Um die persönliche Entwicklung voranzubringen, sind im Ausbildungskonzept drei Einzelcoachingstunden enthalten.

Die drei Module „CoachingBasics“ sind Voraussetzung für die Weiterbildung „Systemisches Coaching“ und „Coaching Mediaton“ (CoachMediator)

Präsenz: Systemisches Coaching

In der Ausbildung Systemisches Coaching erlernen Sie das Handwerkszeug, um Ihre eigenen Ziele effektiv erreichen und darüber hinaus auch andere Menschen in Veränderungsprozessen unterstützen zu können.

Wir vermitteln Ihnen den Schlüssel, mit dem Sie die wahren Ursachen für Blockaden lösen. So kann Ihre Tätigkeit nachhaltige Wirkung erzielen.

Unsere Erfahrung ist, dass nicht die Veränderung des Denkens, sondern die Veränderung des Basisgefühls, das tief im Unbewussten entsteht, über Energie, Erfolg und Gesundheit entscheidet. Entdecken Sie die klassische Neuprägung mit unserer Erweiterung des SystemEmpowerings. Lernen Sie, wie Sie sogar belastende Emotionen aus dem Herkunftssystem (Epigenetik, GeneaMethode) in neue Ressourcen umwandeln.

Darüber hinaus nehmen Sie Grundlagen der Führung mit und erwerben die Kompetenz, mit dem Power Code andere Einzelpersonen bei der Lösung von Konflikten zu unterstützen.

Voraussetzung für die Ausbildung „Systemisches Coaching“ ist die Teilnahme an der Seminarreihe „CoachingBasics“.

Die Ausbildung setzt die Bereitschaft voraus, an eigenen Themen zu arbeiten Die innere Haltung entscheidet darüber, ob die erlernten Methoden professionell angewendet werden können. In den Ausbildungsmodulen nutzen Sie daher Ihre persönlichen Fragestellungen, um neu gelernte Prozesse zu üben.

Zusätzlich sind acht Coachingstunden inkludiert, in denen es intensiv um Ihre Zielsetzungen geht.

Präsenz: Coaching/Mediation

Sie möchten in einer höchst komplexen und schnelllebigen Welt Einzelpersonen, Teams und Unternehmen in Veränderungsprozessen und Konflikten begleiten?

Sie wünschen sich das Handwerkszeug und die persönliche Unterstützung, um Klienten auch in schwierigen Situationen eine klare Struktur und Haltung anbieten zu können?

Möchten Sie die Prozesskompetenz erwerben, mit der Sie sich in Ihrem Tun sicher und zugleich frei und flexibel fühlen?

Die Erfahrung aus der Begleitung von Entscheidungsträgern, Führungskräften, Unternehmen und Gruppen hat uns gezeigt, dass Kompetenzen aus beiden Welten -Coaching und Mediation- benötigt werden, um Systeme zu Power, Erfolg und Zufriedenheit zu führen.

Sie erlernen Coaching und Konfliktlösung auf Basis der Systemgesetze, die Klarheit in komplexe Strukturen bringen. Nutzen Sie die Grundlagen aus Coaching und klassischer Mediation, die wir um die Methodik des SystemEmpowerings und der GeneaMethode erweitert haben.

Die Ausbildung wendet sich sowohl an Personen, die sich erstmals fortbilden möchten, als auch an ausgebildete Coaches und Mediatoren, die sich mehr Fähigkeiten im Umgang mit Gruppen und tiefergehende Wirkung wünschen.

Ein hoher Praxisanteil sowie insgesamt 14 individuelle Coachingstunden fördern den Lernerfolg und das persönliche Wachstum.

Voraussetzung für die Professionalisierung zum CoachMediator ist die Teilnahme an der Seminarehe „CoachingBasics“ und die Ausbildung „Systemisches Coaching“.

Ausbildung zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin (ZMediatAusbV) im Hanseatischen Institut

Der Begriff „Mediator“ ist nicht geschützt ist. Es ist uns daher wichtig, den höchsten Qualitätsanforderungen zu entsprechen und unsere AusbildungsteilnehmerInnen nicht nur methodisch, sondern auch formal mit der bestmöglichen Kompetenz auszustatten.

Ein Qualitätsmerkmal, das der Gesetzgeber geschaffen hat, ist die Regelung des Titels „zertifizierter Mediator“. Diese Regelung sollte in der Wahl einer geeigneten Mediationsausbildung als Orientierung dienen.

Unsere Ausbildung zum CoachMediator erfüllt die Anforderung der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren vom 21. August 2016 (ZMediatAusbV). Diese Verordnung regelt die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren sowie die Anforderungen an die Aus- und Fortbildungseinrichtungen. 

Da die Ausbildung zum CoachMediator zusätzlich zu den Inhalten der Mediation auch Coachingwerkzeuge lehrt, geht der Gesamtumfang unserer Ausbildung deutlich über die Mindestvoraussetzungen der ZMediatAusbV hinaus.

Sprechen Sie uns gern an, um zu klären, ob das Ausbildungskonzept des CoachMediators für Sie geeignet ist. Wir freuen uns auf Sie!