Dr. Dieter Bischop

Dr. Dieter Bischop ist Gründer und Leiter des Hanseatischen Instituts für Coaching, Mediation & Führung. Er studierte einerseits Quantenphysik, weil er den Sinn des Lebens finden wollte (Physik als Naturphilosophie). Während seiner Promotion (1995-1998) erkannteer, dass nicht einmal die Quantenphysik diese Frage zufriedenstellend beantworten kann. Andererseits war er auf der Suche nach Methoden, um eigene persönliche Themen wie Ängste, zu wenig Selbstvertrauen und chronische Erkrankungen aufzulösen. Deshalb lies er sich während der Promotion in NLP ausbilden, erlernte Supervision, Coaching und Mediation. Alle Methoden wandte er auf sich selbst an, um seine persönlichen Themen zu lösen. Jedoch zeigte sich, dass die erlernten Methoden nicht ausreichend waren. Deshalb entwickelte er sie weiter, bis sie seine eigenen Ängste auflösten, er gesund wurde und Urvertrauen in sich spürte. Gleichzeitig wandte er sie im Coaching, der Mediation, der Teamentwicklung oder der Unternehmensnachfolge an, wo sie sich ebenfalls als erfolgreich erwiesen. Diese Entwicklung dauerte Jahre und heißt nun System Empowering.

logo hanseatisches institut 408x408Er versteht sich als Reeder, der seine Schiffe in die Welt hinausschickt, um dieses System Empowering bekannt zu machen. Sein Ziel: das Leben lebenswerter gestalten – Power for the people. Sein Motto: Es muss einfach sein!

h

Vita

  • 1998 Promotion in Quantenfeldtheorie
  • 1998 Gründung von Dr. Bischop & Partner, systemische Unternehmensberatung in Kiel
  • Entwicklung und Ausbilder von Coaching- und Mediationsfortbildungen seit 2000. Bislang 22 Coaching- und 13 Mediationsfortbildungen durchgeführt. Seit 2011 eine Integration der beiden Ausbildungen zur CoachMediator-Fortbildung. Seit 2017 heißt sie System Empowerer-Ausbildung.
  • Lehrtrainer und Mediator des BMWA (Bundesverband für Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V.)
  • Gründung der 2. Niederlassung von Dr. Bischop & Partner in Hamburg, 2007
  • Frühjahr 2009: Gründung
h

Grundlegende Werte

Unsere Arbeit wird von grundlegenden hanseatischen Werten getragen. Dazu gehört:

  • Herzlichkeit und Empathie,
  • Verantwortung und Zuverlässigkeit,
  • absolute Verschwiegenheit,
  • Respekt und Anerkennung
  • Wirkung / Ergebnisse erzielen,
  • die systemische Sichtweise,
  • Vertrauen ist für uns die Basis jeglicher Zusammenarbeit.

Coachen und Führen mit System: Als Führungskraft, Coach und Mediator systematisch Wirkung erzielen

Es gibt Gesetze, die das Zusammenleben und die Zusammenarbeit in Systemen wie Familien, Teams und Unternehmen bestimmen. Diese Systemgesetze beschreiben die Grundbedürfnisse wie z. B. den Wunsch nach Zugehörigkeit, Anerkennung sowie Ausgleich von Geben und Nehmen. Finden diese Grundbedürfnisse jedoch keine Beachtung, entstehen Verletzungen, die zwischenmenschliche und geschäftliche Beziehungen nachhaltig stören. In Unternehmen sind demotivierte Mitarbeiter oder sogar Mobbing die Folge. Somit ist das Einhalten der Systemgesetze oberste Führungsaufgabe.

In diesem Buch wird aufgezeigt, wie die Systemgesetze wirken. Für den Coach, Mediator und für die Führungskraft werden Handlungsanleitungen beschrieben, wie Verletzungen bei den Betroffenen systematisch und wirksam gelöst werden können. Das dafür nötige Handwerkszeug wird in diesem Ratgeber praxisnah vermittelt.

Persönlichkeitsentwicklung mit System: Mit Selbstvertrauen und Stärke als Führungskraft, Coach und Mediator wirken.

Coaches oder Mediatoren begegnen häufig Menschen, die unter Ängsten, Burn-out, Mobbing, Stress, Depressionen, Krankheiten oder Mutlosigkeit leiden, oder sie sind sogar selbst als Führungskraft davon betroffen. Oft sind die Ursachen dafür selbst erlebte oder bei den Vorfahren ungelöste Verletzungen der Gesetze, die in einem System, wie zum Beispiel in einer Familie oder in einem Unternehmen, wirken. Dieter Bischop entwickelt in diesem Buch zwei Methoden, mit deren Hilfe sich diese Verletzungen bei sich selbst oder den Vorfahren auflösen können, damit die Lebensenergie wieder frei fließen und sich ein neues Lebensgefühl entwickeln kann. Das Buch bietet viele Praxisbeispiele, um in der Persönlichkeitsentwicklung Gefühle und Ziele wie Glück, Motivation, Selbstbewusstsein, Gesundheit, Urvertrauen, innere Stärke, Erfolg und Gelassenheit entstehen zu lassen.

Selbst-Coaching: Entwickle deine Persönlichkeit: Kraftquelle und Inspiration Woche für Woche – Tischaufsteller (Dez. 2015)

Wenn Menschen unter Ängsten, Burn-out, Mobbing, Stress, Depressionen, Krankheiten oder Mutlosigkeit leiden, sind die Ursachen dafür oft selbst erlebte oder bei den Vorfahren ungelöste Verletzungen der Gesetze, die in einem System, wie zum Beispiel in einer Familie oder in einem Unternehmen, wirken. Dieter Bischop hat in seiner Praxis als Coach und Mediator Methoden entwickelt, mit deren Hilfe sich diese Verletzungen bei sich selbst oder den Vorfahren auflösen können, damit die Lebensenergie wieder frei fließen und sich ein neues Lebensgefühl entwickeln kann. Dieser Tischaufsteller bietet für jede Woche Inspiration und Motivation, an der eigenen Pesönlichkeit zu arbeiten – als Vorbereitung, als Erinnerung, als Mutmacher für ein Coaching oder auch als kreative Kraftquelle. Er hilft Ihnen, Gefühle und Ziele wie Glück, Motivation, Selbstbewusstsein, Gesundheit, Urvertrauen, innere Stärke, Erfolg und Gelassenheit entstehen zu lassen und diese Woche für Woche zu verstärken.

Systemische Mediation: Auflösen von emotional eskalierten Konflikten in Familien, Teams (Mobbing), Unternehmen oder Unternehmensnachfolgen

Werden die Systemgesetze wie Zugehörigkeit, Anerkennung oder Gerechtigkeit verletzt, so kommt es zu Konflikten. Diese lassen sich auf der Sachebene nicht lösen. Dieter Bischop entwickelt in diesem Buch die systemische Mediation, die sich grundlegend von der klassischen Mediation unterscheidet. In der systemischen Mediation werden Verletzungen vom Zeitpunkt der Entstehung aufgelöst, so dass blockierte Energien, die krank machen können, wieder frei fließen und die Beziehung sich grundlegend verbessern kann. Ist das Gefühl von Zugehörigkeit, Respekt und Vertrauen wieder am Wachsen, so können darauf aufbauend die Sachfragen eigenständig geklärt werden. Das Buch bietet für verschiedene Kontexte wie Paare, Teams oder der Unternehmensnachfolge viele Praxisbeispiele, wie sich mit der systemischen Mediation Misstrauen in Vertrauen, Demotivation in Motivation, Angst in Selbstbewusstsein, Krankheit in Gesundheit, Misserfolg in Erfolg und Stress in Gelassenheit entwickeln kann.

Dr. Dieter Bischop als Speaker / Referent – eine Auswahl

Datakontext-Verlag (KES) IT-SecuritySymposium am 20.04.18 in Köln
Vortrag zusammen mit Dr. André Hojka: Systemgesetze und Sicherheit

Berufsverband norddeutscher Trainer, Coaches und Dozenten e.V. – Trainday am 18.11.17 in Ludwigslust
Vortrag: Konfliktbewältigung

EDEKA Handelsgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH in Würzburg am 27.03.17
Vortrag: Systemgesetze – Grundlage erfolgreicher Führung und Zusammenarbeit

Berufsverband norddeutscher Trainer, Coaches und Dozenten e.V. – Trainday am 19.11.16 in Schwerin
Vortrag: Systemgesetze

IHK zu Kiel: Unternehmensnachfolge – rechtzeitig planen und gestalten am 15.11.16
Vortrag: Systemgesetze – Grundlage für eine nachhaltige Nachfolge

BTQ Niedersachen GmbH – Fachtagung „Konflikte managen – mit System“  am 04.11.15 in Hannover
Vortrag: Die Systemgesetze: Grundlage zur Lösung von Konflikten/Mobbing sowie erfolgreicher Zusammenarbeit

Langenhainer Kreis am 03.10.14 in Frankfurt
Vortrag: Systemgesetze – Grundlage erfolgreicher Führung und Zusammenarbeit

IHK zu Kiel: Unternehmensnachfolge – Richtig gestalten und planen am 09.12.14
Vortrag: Systemgesetze – Grundlage für eine nachhaltige Nachfolge

Kieler Prozessmanagementforum an der FH Kiel am 20.12.13
Vortrag: Grundlage für erfolgreiches Prozessmanagement – die Systemgesetze

Salinenklinik Rappenau am 26.11.13
Vortrag zusammen mit Ruth Kafitz: Kommunikation & Kooperation in der Salinenklinik

HANNE – Hamburger Notes Netzwerk am 19.06.12 in Kiel
Vortrag: Coachen und Führen mit System

Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein – Amt für Informationstechnik – Gesundheitstag am 12.06.12 in Kiel
Vortrag: Coaching für Gesundheitsthemen, Systemgesetze
Thema: Wünschen-aber richtig. Gilt auch für Gesundheit

Arbeitskreis Mediation – Mediativer Mittwoch am 02.03.2011 in Hamburg
Vortrag: „Systemgesetze“

Airbus Managementmeeting am 25.11.10 in Hamburg
Impulsvortrag: „Systemgesetze“

Nautischer Verein zu Hamburg am 16.11.2010
Vortrag: „Mediation in der maritimen Wirtschaft“, Leuchtfeuer oder Irrlicht?

Handelskammer Hamburg – immer wieder seit 2006
Vortrag: Mediation und Durchführung einer Live-Mediation

Haus Rissen Hamburg 2004 – 2006
Vorträge zusammen mit Jürgen Weist zu den Themen: Kreativität, fundamentaler Erfolg, Motivation, Vision, Berufung, Abenteuer Kommunikation, Beziehung, Konflikte und Kommunikation, Krisen und Konflikte, Der 6 Kondratieff

Artikel von Dr. Dieter Bischop

Drei Artikel über IT-Sicherheit und die Systemgesetze jeweils in der <kes>  – Die Zeitschrift für Informationssicherheit, SecuMedia Verlags-GmbH. www.kes.info

Systemgesetze und die Sicherheit – Teil 1 

Artikel Systemgesetze kes

Systemgesetze und die Sicherheit – Teil 2 

Artikel Systemgesetze kes2

Systemgesetze und die Sicherheit – Teil 3

Dasihrmagazin_bild_lupe_hoch Hanseatische Institut ist in der März-Ausgabe 2013 des Schleswig-Holstein-Managers als Titelporträt mit vier Seiten vertreten.

 

Das Magazin finden Sie unter http://www.schleswig-holstein-manager.de

 

 

Multimind 0202 Integrales Coaching Artikel mit Jürgen Weist zusammen

 

 

 

 

Viel Spaß beim Lesen.

Dr. Dieter Bischop ist erreichbar unter:

0177 6844431

bischop@hanseatisches-institut.de

Dr. Dieter Bischop im Interview mit der Otto-Akademie

 

Dr. Dieter Bischop im Interview mit Crossmedia

 

Persönlichen Termin vereinbaren

Damit wir Sie bestmöglich bei der Lösung Ihres Problems oder der Erreichung Ihres Ziels unterstützen können, bitten wir Sie uns persönlich zu kontaktieren!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X