genea und empoweringmethodeWenn wir uns verändern, Ziele erreichen, Konflikte lösen oder sicher führen wollen,
benötigen wir eine Vorstellung davon, wo wir hin wollen, wie wir oder unsere Umgebung sein sollen, damit es uns gut geht und welche Schritte hierfür nötig sind.

Ebenso gibt es bestimmte Fähigkeiten, die wir für unsere Vorhaben benötigen, wie Fachwissen, Erfahrung oder eine bestimmte Ausbildung. Auch die Glaubenssätze, die wir im Laufe des Lebens verinnerlicht haben (z.B. „aller Anfang ist schwer…“, „Ich wirke ja immer so langweilig…“) prägen unseren Umgang mit Herausforderungen. Alle diese Ebenen können durch Seminare oder Coachings mit verschiedenen Methoden bearbeitet werden.

Mit Herz und Schwert zum Erfolg – die Genea- & Empowering – Methode

Und doch begegnet uns in der Praxis immer wieder dasselbe Phänomen: Der Coachee kann ein Ziel ganz klar formulieren und weiß auf der Sachebene auch genau, was er/sie dafür braucht, und dennoch scheitert er immer wieder, trotz immenser Anstrengungen, Planungen und Bemühungen.

Typische Aussagen lauten dann: „Es ist, als würde mir im entscheidenden Moment die Puste ausgehen“, oder „Mich bremst etwas, das ich gar nicht benennen oder logisch erklären kann“. Führungskräfte berichten: „Ich habe nach der Schulung alles angewendet, was ich gelernt habe, bin richtig konsequent gewesen, habe delegiert… aber trotzdem gelingt es mir nicht, eine Beziehung zu den Mitarbeitern aufzubauen.“

Hier wird deutlich, dass es noch eine andere Ressource gibt, die uns auf tieferliegender Ebene von innen heraus stärkt oder schwächt, wenn sie fehlt: Es ist „Zugehörigkeit“.
Das Gefühl(!) von Zugehörigkeit ist die grundlegende Voraussetzung für stimmige und nachhaltige Veränderungen und innere Kraft und Ausgeglichenheit. Zum Einen brauchen wir Zugehörigkeit an unserem Arbeitsplatz, unserer aktuellen Familie, dem Freundeskreis etc. Noch wichtiger ist aber, dass wir uns mit unserem Herkunftssystem verbunden fühlen. Dieser „wohlwollende Rückenwind“ und die klare innere Haltung, die wir in Veränderungsprozessen brauchen, wird aus unserem Familiensystem gespeist (Eltern, Großeltern, Vorfahren). Denn: Nur wer einen unwandelbaren inneren Kern hat, kann mit Wandel leben. Mehr noch: Wer diese Kraft in sich trägt, kann Verantwortung (etwa als Führungskraft) übernehmen, sich Konflikten stellen (Systemgesetzverletzungen auflösen) und konstruktive Beziehungen leben.

Wenn wir unsere Klienten und Seminarteilnehmer fragen, welche Persönlichkeiten sie am meisten geprägt haben, so sind dies häufig Menschen, die sowohl sanft, liebevoll, mütterlich (weibliche Kraft) als auch konsequent, zielstrebig, durchsetzungsstark u.Ä. (männliche Kraft) sind. Auch Lehrer, von denen wir am meisten gelernt haben, waren in der Regel „streng und nett“ und damit ausgestattet mit der weiblichen (Herzseite) und der männlichen Kraft (Schwertseite). Erfahrungsgemäß bekommen wir diese beiden Kräfte unmittelbar von unseren Eltern. Voraussetzung ist, dass unsere Eltern selbst die Kräfte beide vollständig in sich haben und zusätzlich als kraftvolles Elternpaar hinter uns stehen.

Die Mütter und Väter können die Kräfte nur an ihre Kinder weitergeben, wenn sie diese wiederum von ihren Eltern bekommen haben. Unsere Gegenwart zeichnet sich allerdings dadurch aus, dass immer noch unaufgelöste Traumata und Systemgesetzverletzungen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg wirken. Das damit verbundene Leid ist über Generationen hinweg wie eingefroren und verhindert, dass nachfolgende Generationen mit beiden Kräften (wir nennen diesen Zustand auch „++“), also mit Herz und Schwert durch ihr Leben gehen können. Folge ist, dass in der Regel nur eine Seite ausgeprägt ist oder besonders stark ausgelebt wird. Beispiel: Unsere Großmütter etwa blieben häufig durch Tod oder Kriegsgefangenschaft ihrer Männer allein mit ihren Kindern zurück und mussten ums Überleben kämpfen. Es stand nur noch das Funktionieren im Vordergrund, eigene Wut und Trauer über das Schicksal des Partners fanden keinen Raum. Die Frauen mussten buchstäblich selber das Schwert ziehen, konnten also aufgrund der Umstände (hier wäre der Verursacher „Krieg“ bzw. „Hitler“ ) nur die männliche Kraft leben mit der Folge, dass diese Mütter „hart“ wurden, weniger Liebe zeigen konnten u.a.

Die Genea- &  Empowering – Methode

Genea-Methode

Mit der Genea-Methode wird dieser Kräftefluss wieder hergestellt, indem ungeklärte Systemgesetzverletzungen im System unserer Ahnen aufgelöst werden und jede Hanseatisches Institut Systemgesetzverletzungen-AhnenGeneration bis zur gegenwärtigen ihre Lasten (Verantwortung, Wut, Trauer) dorthin zurücknehmen kann, wo sie verursacht wurden. Dazu visualisiert die Person innerlich seine Vorfahren. Siehe dazu Systemgesetzverletzungen auflösen. Darauf baut die Genea-Methode auf, denn das Vorgehen zum Auflösen von Systemgesetzverletzungen wird auf die Vorfahren ausgedehnt. Selbst wenn die Vorfahren wie Großeltern oder Urgroßeltern nicht mehr leben sollten, lassen sich die Auswirkungen der Systemgesetzverletzungen, die die Vorfahren erlebt haben, auflösen.

Das Vorgehen zum Auflösen von Systemgesetzverletzungen mit den drei Voraussetzungen:

  • es war mal gut,
  • der oder die Verursacher der Verletzung sind bekannt und
  • der Verletzte und der Verursacher sind beide ausgeglichen kraftvoll genug,

wird auf die Zeitlinie der Ahnen übertragen.

Empowering – Methode

Wir suchen zunächst die kraftvolle Ressource im Ahnensystem, das erste starke Paar, dass wir/der Klient intuitiv erspüren. Von dort aus können Trauer und Wut, die den Kräftefluss blockieren, aufgelöst werden. Die Personen stehen wieder kraftvoll da und geben ihre Kräfte weiter bis zur gegenwärtigen Generation, bis zur Geburt des Klienten.

Ist diese neue Energie nun spürbar, wenden Sie die Empowering-Methode an und drehen den Film Ihres Lebens neu, indem Sie innerlich noch einmal mit dieser Kraft aufwachsen. Ihre Kindheit, Schulzeit, Ausbildung, Begegnungen, Erlebnisse und Beziehungen werden neu belebt und erlebt. Belastende Ereignisse werden mit Herz und Schwert anders wahrgenommen und tauchen häufig sogar gar nicht mehr auf , da sie ihre energieraubende Wirkung verlieren.

Sie lassen Emotionen los. Sie geben Wut und Trauer an die Verantwortlichen ab, immer im Bewusstsein, dass Ihre Vorfahren hinter Ihnen stehen und ihren jeweiligen Anteil entgegen nehmen.

Genea-Methode: Systemgesetzverletzungen bei den Ahnen auflösen, damit die Kräfte und Lebensenergien wieder voll und ganz fließen können.

Empowering-Methode: Befähigung und Stärkung der eigenen Lebensgeschichte und das Leben im Hier und Jetzt mit den Kräften der Ahnen.

Die Genea-Methode löst Themen bei den Generationen auf und die Empowering-Methode befähigt, stärkt und prägt neu das eigene erlebte Leben. Durch die Stärkung der Vorfahren lassen sich viele selbsterzeugte oder selbsterlebte Systemgesetzverletzungen im Privat- wie im Berufsleben auflösen. Ebenfalls werden dadurch neue Fähigkeiten, Verhaltensweisen, Überzeugungen, der Lebenssinn oder die Vision zugänglich oder werden neu gelernt.

Die Genea-Methode stützt unsere Arbeit auf allen Anwendungsfeldern und in allen Branchen. In der Führungskraft-Entwicklung geht es darum, die Führungskraft auf ihrem Weg zu einer ausgeglichenen, kraftvollen Persönlichkeit zu begleiten, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten verantwortungsvoll einsetzt. Auch um Systemgesetzverletzungen zu sehen und zu lösen -sowohl als Führungskraft in der Wirtschaft als auch als Elternpaar in der Familie- ist diese natürliche starke innere Haltung nötig.

Erfahren Sie die Genea- und Empowering-Methode als Instrument der Persönlichkeitsentwicklung und spüren Sie die enorme Strahlkraft auf unterschiedliche Bereiche Ihres Lebens, so dass in der Persönlichkeitsentwicklung Gefühle und Ziele wie Glück, Motivation, Selbstbewusstsein, Gesundheit, Urvertrauen, innere Stärke, Erfolg und Gelassenheit entstehen können.

Gerne laden wir Sie zu einem unserer Informationsabende in Kiel oder Hamburg ein. Sie finden die aktuellen Termine unter Veranstaltungen & Termine. Oder Sie vereinbaren mit uns ein unverbindliches persönliches Gespräch.

Hanseatisches Institut hat 5,00 von 5 Sternen | 54 Bewertungen auf ProvenExpert.com
X