Krankmacher unterdrückte Wut

Wieso werden Menschen krank? Die rein körperliche Erklärung für die Ursachen reicht nicht aus.

Zu viel Stress macht krank

Stress ist eine Hauptursache für Krankheit. Nun gibt es viele Stressauslöser, die es zu erkennen und zu minimieren gilt. Stress kann durch die Umgebung z.B. Lautstärke, Luftverschmutzung oder durch das Verhalten wie beispielsweise ungesundes Essen oder zu wenig Bewegung entstehen. Auch ist bekannt, dass zu wenig Pausen Stress auslösend sind.

Psychischer Druck wie Erfolgsdruck, Angst vorm Versagen, Perfekt sein müssen, Helfen müssen, … erzeugt ebenfalls Stress.

Unterdrückte Wut als Krankmacher

In unserer Arbeit als System Empowerer zeigte sich hinter jeder Krankheit, dass unterdrückte oder gedeckelte Wut die Hauptursache für Stress und damit Krankheit war. Nachdem wir die Ursachen für diese Wut und damit die Wut aufgelöst und gleichzeitig den SystemCheck durchgeführt hatten (Gibt es negative Auswirkungen, wenn ich wieder gesund bin? Und wenn ja, was muss ich tun, damit diese negative Auswirkungen nicht eintreten?), wurde der Klient wieder gesund. Beispielsweise ein Hexenschuss, der sich in einem Coaching auflöste, so dass ein Bekannter mich fragte, ob der Klient noch bei einem Arzt oder ähnlichem war. War er nicht.

Systemgesetzverletzungen als Hauptursache für Wut

Wut entsteht hautsächlich durch eine Systemgesetzverletzung (Ausschluss, fehlender Respekt, Ungerechtigkeit, Vordrängeln …). Lässt sich diese Systemgesetzverletzung sofort auflösen, so löst sich die Wut auch auf. In den meisten Fällen wird die Systemgesetzverletzung nicht aufgelöst und die Wut wird unterdrückt bzw. gedeckelt. Je länger mit der Auflösung gewartet wird, desto schwieriger wird es und desto mehr Wut entsteht durch neue Verletzungen. Eine abwärts gerichtete Spirale.Krankmacher unterdrückte WutUnaufgelöste Systemgesetzverletzungen bei meinem Eltern oder weiteren Vorfahren wirken sich ebenfalls negativ aus. Einerseits kann der Nachfahre deren unterdrückte Wut durch deren aggressives Verhalten abbekommen, wodurch Wut entsteht. Andererseits kann Wut auch als Last oder Energie unbewusst weitergegeben bzw. genommen werden. D.h. der Nachfahre deckelt Wut, wofür er keine Ursache kennt (Kriegskinder, Kriegsenkel).

System Empowering als Gesundmacher

Das System Empowering beschreibt genau, welche Voraussetzungen gebraucht werden, um Systemgesetzverletzungen in der Konfliktlösung oder bei den Vorfahren gebraucht werden. Dadurch lassen sich die Systemgesetzverletzungen und damit die unterdrückte Wut auflösen, wodurch viel Stress wegfällt und eine gute Voraussetzung für Gesundheit geschaffen ist.

TEILEN
Dieter Bischop

Gründer und Leiter des Hanseatischen Instituts für Coaching, Mediation & Führung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here