Sie haben Erfolg verdient – nutzen Sie deshalb Mental Coaching

Um den Erfolg zu erreichen, den Sie wollen und auch verdienen. Mental Coaching löst Bremsen und setzt innere Kräfte und Energien frei, um Neues zu bewegen. Coaching bringt Sie dahin, die Systemgesetze im Unternehmensalltag, bei Veränderungen und Wandlungen als oberste Führungsaufgabe (vor) zu leben. Coaching erhöht die individuelle Veränderungsfähigkeit und löst das Spannungsfeld zwischen den persönlichen Bedürfnissen, den wahrzunehmenden Aufgaben (Rollen) und den übergeordneten Zielen.

Der Begriff Coaching wird in der Geschäftswelt mit zwei verschiedenen Bedeutungen genutzt:

  1. Coaching mittels externer Prozessberater, die als neutrale Außenstehende entsprechend der Zielsetzung des Klienten Unterstützung liefern.
  1. Coaching als Führungsaufgabe: die Führungskraft begleitet, fördert und berät ihre Mitarbeiter; sie ist aber normalerweise inhaltlich mit den Zielen des Mitarbeiters verstrickt.

Das Wort Coach oder Mental Coach ist eine Übertragung aus dem Sportbereich. Nicht nur einem Boris Becker war und ist bekannt, dass der Gegner im Kopf meistens gefährlicher ist als der Herausforderer hinter dem Netz. Deshalb haben Leistungssportler einen Coach, der sich mit den mentalen Einstellungen befasst und sie in eine erfolgreiche Richtung steuert. Meine Erfahrungen als Mental Coach im Profi-Tennisbereich zeigen, dass es hauptsächlich um fünf verschiedene Themenbereiche geht:

  1. Der Mental Coach unterstützt die Spieler, frühere negative Erfahrungen, beispielsweise Niederlagen, positiv zu verarbeiten und dadurch motiviert und voller Energie sich dem Tennis wieder zu widmen.
  2. Offene und verborgene Ängste und Bremsen aufzudecken und für den Erfolg nutzbar zu machen (Ökologie). So verrückt es klingen mag – Angst vor dem Erfolg und dessen Folgen, beispielsweise in der Öffentlichkeit zu stehen, kein Privatleben mehr zu haben, 40 Wochen im Jahr von zu Hause weg zu sein, falsche Freunde nur wegen des Geldes usw. Diese Themen tauchen auf und werden gelöst, so dass 100 Prozent möglich werden.
  3. Erfolgsdruck und negativen Stress durch Mentaltraining in langfristige positive Energie und Fitness umzuwandeln.
  4. Vorboten von Verletzungen und Burnout frühzeitig selbst zuerkennen, so dass es gar nicht  erst zu langfristigen Zwangspausen kommt.
  5. Ziele überprüfen und anpassen – Werden Ziele gesetzt, so ist es wichtig, kurz vor Erreichen des Zieles ein neues und höheres Ziel zu setzen, z.B. das Ziel ist Finalteilnahme, aber was ist mit dem Finalsieg!?

Coaching wird auch im Geschäfts- sowie Privatleben als Impulsgeber zur Entwicklung und Potenzierung persönlicher Energien genutzt. Im Coaching werden Menschen beispielsweise in folgenden Punkten unterstützt:

  • persönliche Karriere- und Lebensplanung (Vision, Ziele, …)
  • Verbesserung des Kommunikationsverhaltens in Verhandlungen, Konflikten und in der privaten Beziehung
  • Stressbewältigung (Workaholics, Burnout oder Alkohol) und Gesundheit
  • Persönlichkeitsentwicklung (Selbstvertrauen, „nein sagen“ können, Motivation, …)
  • Visionsfindung und Strategieentwicklung

Folgender Nutzen kann durch Mental Coaching entstehen:

  • Durch Coaching gewinnen Sie Entscheidungssicherheit. Sie lernen, souverän mit Stresssituationen und Erfolgsdruck umzugehen, so dass die Arbeit (wieder) Spaß macht.
  • Im Coaching lernen Sie, Vorboten von körperlichen Leiden und Stresssymptomen frühzeitig zu erkennen und zu nutzen, so dass es erst gar nicht zum Burnout kommt.
  • Sie träumen nicht nur blauäugig von schönen visualisierten Zielen, sondern Sie wissen durch Coaching auch, wie Sie, unter Einbeziehung der Hindernisse, dort hinkommen. Dadurch erreichen Sie Ihre Ziele nicht nur im Traum, sondern auch in der Realität.
  • Coaching löst Bremsen und setzt innere Kräfte und Energien frei, mit denen Sie den Erfolg haben, den Sie wollen und auch verdienen. Sie können damit Neues bewegen.

Mehr als Verhalten ändern

System Empowering Coaching im Hanseatischen Institut bringt Sie über die Veränderung auf der Umweltebene (Umgebung, Verhalten, Fähigkeiten) hinaus. Sie entdecken und trainieren bislang unbekannte, persönliche (Führungs-) Stärke, die z. B. hinter unentdeckten Glaubenssätzen liegt. Sie klären die Kräfte der Ahnen, damit Sie hinderliche Bindungen an die Vergangenheit lösen. Wenn Sie sich und Ihrer Führungsstärke trauen, trauen Ihre Mitarbeiter Ihnen auch und geben Ihnen Anerkennung und Respekt. Im Coaching lernen Sie Vorboten von körperlichen Leiden und Stresssymptomen frühzeitig zu erkennen und zu nutzen, so dass es erst gar nicht zum Burnout kommt.

Hanseatisches Institut hat 5,00 von 5 Sternen | 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com
X