Joseph Campbell schaute sich verschiedene Kulturen und Mythen an und fand viele Gemeinsamkeiten, die er als die »Reise des Helden« bezeichnet („The Power of Myth“, 1988).

Christoph Vogler vereinfachte Campbells Heldenreise auf zwölf Stationen, nachzulesen in seinem Buch: Die Odysee des Drehbuchschreibens. Diese Voglersche Heldenreise wird in vielen Filmen genutzt. Wir geben Beispiele: ein Märchen, ein Film und unsere persönlichen Heldenreisen ohne das Wissen über das System Empowering.

Heutzutage durchlaufen wir nicht mehr die klassische Heldenreise mit der tiefsten Höhle. Das System Empowering sorgt dafür, dass genügend Power vorhanden ist und die Reise smooth abläuft – die Heldenreise des System Empowerers.

X