Gefühle und Emotionen lassen sich durch ein verändertes Denken verändern. Jedoch nicht alle Gefühle, wie ich selbst erfahren habe. Deshalb machte ich mich auf die Suche:

Wie lassen sich alle Gefühle verändern?

Ich konnte die Gefühle verändern, die durch mein Denken entstanden waren. Gefühle durch prägende Erfahrungen oder übernommenen Lasten von meinen Vorfahren konnte ich nicht auflösen.

Nach Jahren der Suche fand ich dann die Lösung.

Vom alten zum neuen Weltbild

Im alten Weltbild entstehen alle Gefühle durch das Denken. Und deshalb sollen sich auch alle Gefühle durch ein verändertes Denken verändern lassen. Treten Verletzungen der Systemgesetze auf, so entstehen sofort Bassigefühle wie Angst oder Wut – unabhängig vom Denken. Sie lassen sich durch ein verändertes Denken oder entschuldigen, vergeben oder verzeihen nicht auflösen. Die Denkgefühle beruhigen sich, evtl. sind die Basisgefühle zugedeckelt. Denkt die verletzte Person jedoch an die verletztende Situtation zurück, so kommen die Basisgefühle wie Bauchweh oder Wut wieder hoch.

Deshalb das neue Weltbild: Gefühle ersetzen durch Denkgefühle und Basisgefühle.

System Empowering Coa hing Mediation Denk und Basisgefühle

Denkgefühle und Basisgefühle

Das Denken erzeugt Denkgefühle, die sich durch ein verändertes Denken verändern lassen.

Die Basisgefühle sind unabhängig vom Denken. Basisgefühle kommen von den Vorfahren (Lebensenergie wie Urvertrauen, Power, Freude, Sicherheit, Stärke) oder durch Systemgesetzverletzungen wie Angst, Trauer und Wut.

Deshalb funktionen alle Methoden nicht, die kognitiv probieren, Basisgefühle zu verändern. Dazu wird der von uns entwickelte PowerCode gebraucht!

Mit dem PowerCode lösen wir Verletzungen der Systemgesetze zwischen Menschen und bei den Vorfahren auf. Dadurch werden die belastenden Basisgefühle aufgelöst und die Power kommt zurück. Nun lassen sich alle Gefühle (Denkgefühle und Basisgefühle) verändern.

SystemEmpowering Coaching Mediation Denk und Basisgefühle